Arthrose Therapie mit Feldenkrais - Feldenkrais in der Praxis Speicher, Praxis Wil oder Praxis St.Gallen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

verschiedene Beschwerden
Arthrose

Die Feldenkrais Methode hilft den Menschen die Gelenke optimaler auszurichten. Sobald die Gelenke, sei es Kniegelenk, Hüftgelenk, Ellenbogengelenk oder Schultergelenk wieder eine verbesserte Stellung haben, können die Schmerzen vermindert oder sogar ganz weggehen. Um diese Veränderung zu bewirken braucht es im ca.10 Feldenkrais Stunden. Werden Sie wieder schmerzfrei und zufrieden.

Grundsätzlich unterscheidet man die primäre und die sekundäre Arthrose.

Bei der primären Arthrose wird eine biologische Minderwertigkeit des Knorpelgewebes unklarer Ursache angenommen. Sekundäre Arthrosen entstehen durch mechanische Überlastung (etwa bei Hüftgelenksdysplasie), entzündliche Veränderungen (etwa bei Arthritiden) oder metabolische Störungen (etwa bei Chondrokalzinose).

Bei Arthrose ist es Wichtig, vestzustellen, wie der Druck auf den Gelenken verteilt ist. Ist der Druck durch das Gelenk oder neben dem Gelenk durchgeleitet? Wichtig ist auch festzustellen, ob die seitlichen Bänder oder die Muskulatur zu sehr angespannt ist. Durch zu hohe Spannung kann das Gelenk auch überbelastet sein und Schmerzen entstehen.
Je nach Thema kann eine Korrektur der Stellung der Gelenke und eine Entspannung der Muskulatur schon sehr viel bewirken.
Bei den meisten Schmerzen benötigen Sie nur 5 - 10 Behandlungen um Schmerzfreiheit zu erreichen.
Schon öfters konnte eine Operation vermieden werden. 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei mir. 
In St.Gallen, Wil oder Speicher: 071 340 08 05 
oder per Mail: info@Feldenkrais-Speicher.ch


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü